Studium

Die Hochschule Zittau/Görlitz bietet an der Fakultät Management- und Kulturwissenschaften den Studiengang „Kultur und Management“ Görlitz an. (Bachelor of Arts 6 Semester, Master of Arts 4 Semester)

Studenten

Studieninhalt

Experten, Entscheidungsverantwortliche und Konsumenten sind sich in einem Punkt einig: kulturelle Angebote tragen zur Verbesserung der Lebensqualität des Einzelnen bei und werten eine Region in vielerlei Hinsicht auf. Weltweite Vernetzungen verstärken den Trend zu qualitativ anspruchsvollen Kulturaktivitäten vor Ort.
Da viele kulturelle Angebote und Institutionen – nicht nur der sogenannten Hochkultur – in Deutschland und im weiteren Europa durch die Öffentliche Hand finanziert werden, ergibt sich das Problem, dass aufgrund begrenzter finanzieller Mittel der Träger einerseits und wachsendem Finanzbedarf dieser Institutionen andererseits Handlungsbedarf besteht. Hier sind kreative Problemlösungen gefragt.
Diese wiederum setzen tiefgründige Kenntnisse der Inhalte voraus. Beides vermittelt der Studiengang Kultur und Management Görlitz.

Ausbildungsziel

Die Ausbildung hat das Ziel, künftigen Kulturmanagern eine fundierte Ausbildung im Spannungsfeld von Wirtschafts- und Kulturwissenschaften zu vermitteln. Das Studium ist gleichzeitig anwendungsbezogen und fachwissenschaftlich aufgebaut. Dadurch befähigt es die Absolventen den Wirtschaftsprozess von Kultureinrichtungen und -veranstaltungen so zu gestalten, dass ein hohes künstlerisches Niveau und kulturelle Breitenwirkung im Rahmen der zur Verfügung stehenden Budgets und der möglichen Selbstfinanzierung realisiert werden können. Auch im europäischen Kontext sollen für die verschiedensten Bereiche der Kulturwirtschaft, der Kulturinstitutionen, der Kulturverwaltung und der Kulturpolitik innovative, risikofreudige und verantwortungsbewusste Absolventen ausgebildet werden.

Fachwissenschaftliche Zuordnung

Allgemein: Wirtschaftswissenschaften, Kulturwissenschaften
Speziell: Kulturökonomie, Kulturpolitikwissenschaften, Kulturphilosophie

Ablauf

Ablauf B.A.

Der Bachelorstudiengang Kultur und Management ist ein Studiengang mit internationaler Ausrichtung. Er verbindet ein Auslandssemester und berufspraktische Phasen mit Direktstudien-Abschnitten am Hochschulort.
Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester (drei Jahre)

  • 1. – 4. Semester: Studiensemester in Görlitz
  • 5. Semester: Auslandsstudiensemester
  • 6. Semester: Praktikum und Verfassen der Bachelorarbeit

Ablauf M.A.

Die Immatrikulation zum Master-Studiengang Kultur und Management kann sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester erfolgen. Der Studiengang ist ein Studiengang mit internationaler Ausrichtung. Er verbindet ein Auslandssemester mit Direktstudien-Abschnitten am Hochschulort. Diese können in der Abfolge Winter-Sommer oder auch Sommer-Winter belegt werden. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester (zwei Jahre)

  • 1.-2. Semester: Studiensemester in Görlitz
  • 3. Semester: Auslandsstudiensemester
  • 4. Semester: Verfassen der Masterthesis

Kompetenzfelder

Das Studium basiert auf 6 Kompetenzfeldern:

  • Kompetenzfeld 1: Kulturtechniken (Sprachen, Workshops)
  • Kompetenzfeld 2: Steuerungswissenschaften (Informatik, Recht, Sozialforschung)
  • Kompetenzfeld 3: Wirtschaftswissenschaften (Betriebs- und Volkswirtschaft, Rechnungswesen)
  • Kompetenzfeld 4: Angewandte Wirtschaftswissenschaften (Mathematik, Marketing)
  • Kompetenzfeld 5: Geistes- und Sozialwissenschaften (Philosophie, Kulturpolitik)
  • Kompetenzfeld 6: Kunst- und Kulturwissenschaften (Kulturgeschichte, Kunstwissenschaften)

Einsatzbereiche nach dem Studium

Unsere Absolventen sind mit der Kunst vertraute Führungspersönlichkeiten kultureller und anderer Einrichtungen. Das Berufsbild umfaßt Kulturmanagement in kommunalen, regionalen, gesamtstaatlichen und privaten Institutionen, Vereinen und Verbänden sowie die Veranstaltungsorganisation bedeutender kultureller Ereignisse im nationalen und im europäischen Kontext.
Besonders interessant sind die Erfolge unserer Absolventen auch außerhalb des unmittelbaren Kulturbereiches. Hintergrund ist, daß der Studiengang Kultur und Management Görlitz der einzige Kulturmanagement-Studiengang Deutschlands ist, der an einer wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät angesiedelt ist.

Akkreditierung

Die konsekutiven Bachelor- und Masterstudiengänge Kultur und Management sind akkreditiert. Damit sind jeweils insbesondere die Konzeption und die hohe Qualität der Lehre sowie die sehr guten Studienbedingungen in den beiden Studiengängen von unabhängiger Stelle attestiert worden. Die Auflagenerfüllung ist abgeschlossen.

Zulassung

Zulassungsvoraussetzungen

Bewerber für den Studiengang Kultur und Management sollten folgende fachliche und soziale Voraussetzungen mitbringen: – besonderes Interesse an Kunst und Kulturen – die Bereitschaft, Gestaltungsaufgaben zu übernehmen und international tätig zu sein – Kommunikationsfreude, Teamfähigkeit, Belastbarkeit – sehr gute Englischkenntnisse auf Abiturniveau – für ausländische Bewerber: sehr gute Deutschkenntnisse (C 1).

Voraussetzung für eine Bewerbung zum Bachelor-Studiengang ist das erfolgreiche Bestehen eines interessanten Eignungstests. Bewerbungen für diesen Test sind bis 15.05. (Eingangsdatum Hochschule) möglich.

Bewerbungen zum Master-Studiengang sind jederzeit möglich.

Weitere Informationen hier.

Fachstudienberatung

Prof. Dr. oec. Univ.-Prof. h.c. Matthias Munkwitz
Studiengangsverantwortlicher WK
Hochschule Zittau/Görlitz
Fakultät Management- und Kulturwissenschaften
Haus G IV / Raum 2.20
+49 – 2581 – 48 28 431
m.munkwitz@hszg.de