Serbski ludowy ansambl/ Sorbisches National-Ensemble

Das Serbski ludowy ansambl [SLA] bzw. Sorbische National-Ensemble [SNE] ist seit über 50 Jahren die künstlerische Leitinstitution der sorbischen Kultur. Die Stiftung für das sorbische Volk beauftragte am 12.06.2007 das Institut für kulturelle Infrastruktur Sachsen, Strukturmodelle zu entwickeln. Diese sollen eine Konsolidierung des Einrichtung ermöglichen.

Die vom Institut dem Stiftungsrat am 29.11.2007 vorgelegte kulturpolitikwissenschaftliche Analyse stellt sich der Komplexität der sorbischen Kulturförderung theoretisch, methodisch und strukturell. Sie bezieht ganz unterschiedliche Wissenschaftszweige ein, um vor dem Hintergrund von Verfassungs- und Verwaltungswissenschaften, Volks- und Betriebswirtschaft, Geschichte und Kunstgeschichte, Regional- und Politikwissenschaft und nicht zuletzt der Ästhetik ausdifferenzierte Vorschläge zu unterbreiten.

Die Analyse wurde am Institut für kulturelle Infrastruktur Sachsen durch Matthias Theodor Vogt, Professor für Kulturpolitik und Kulturgeschichte an der Hochschule Zittau/Görlitz, Philipp Bormann, Andreas Bracher, Vladimir Kreck und Katarina Markovic-Stokes erarbeitet. Zahlreiche Gespräche, insbesondere mit sorbischen Jugendlichen, Künstlern und Wissenschaftlern, flossen in die Darstellung ein.

Jüngste Publikation:

Matthias Theodor Vogt unter Mitarbeit von Philipp Bormann, Andreas Bracher, Vladimir Kreck und Katarina Markovic-Stokes: Serbski ludowy ansambl | Sorbisches National-Ensemble. Edition kulturelle Infrastruktur Band 1. Verlag Peter Lang, Frankfurt am Main etc. 2009

zur Online-Version