Film „Kulturräume in Sachsen“

Das Sächsische Kulturraumgesetz ist das erste Arbeitsergebnis des Instituts für kulturelle Infrastruktur Sachsen. Es wurde von Matthias Theodor Vogt 1992 bis 1993 konzipiert und 1994 – 1995 umgesetzt. Der Sächsische Landtag verabschiedete das SächsKRG am 13.12.1993, die Ausfertigung erfolgte am 20.01.1994, es trat in Kraft am 01.08.1994; Verwaltungsvorschrift und Förderrichtlinien folgten 1995. Gesetz über die Kulturräume in Sachsen (Sächsisches Kulturraumgesetz – SächsKRG), SächsGVBl. Jg. 1994 Bl.-Nr. 7 S. 175 Aktuelle Fassung unter www.revosax.sachsen.de

Aus Anlaß der Zehnjahresfeier des SächsKRG, in Zusammenarbeit mit den 11 Kulturräumen und mit freundlicher Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst, entstand 2004 der Film „Kulturräume in Sachsen“ (8:09 min). Den Film können Sie downloaden. Dazu bitte Rechtsklick auf folgenden Link und "Speichern unter" wählen.

 

Download Film (260MB)

 

Eine Kopie können Sie unter institut@kultur.org bestellen.